Hubarbeitstisch: massiv & praktisch

Hubarbeitstische sind unter unseren Referenzen keine Besonderheit. Allerdings ist dieser Hubtisch wohl einzigartig: angefangen mit der sehr hohen Tragfähigkeit auf engem Raum bis hin zu den kleinen durchdachten Extras - ein wahrer Helfer.

Das Offensichtliche

Ein Blick auf das Scherenpaket verrät bereits: Hier wurde ein massiver Scherenhubtisch mit hoher Tragfähigkeit gebaut. Schaut man aufs Datenblatt findet man eine Nutzlast von 5 Tonnen. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit. Der hier verbaute Hubtisch verfügt über eine nominelle Tragfähigkeit von 9.000 kg!
Hmm, der Kunde möchte 5.000 kg tragen und wir montieren einen 9.000 kg-Hubtisch? Das klingt erst einmal seltsam, ist aber schnell erklärt: Die Nennlast eines Hubtisches bezieht immer auf eine gleichmäßig Lastverteilung (vgl. unseren Artikel: Wie viel trägt ein 1.000kg-Scherenhubtisch?). Unser Kunde nutzt die Scherenhebebühne, um schwere Spritzgusswerkzeuge instand zu setzen. Damit diese bequem bearbeitet werden können, müssen sie flexibel auf der Arbeitsfläche platzierbar sein. Daher ist es möglich, dass die 5.000 kg sehr ungünstig wirken (z. B. außermittig auf einer Längsseite) und eine höhere Tragfähigkeit notwendig machen.

Der versteckte Helfer

Bei der Neugestaltung von Arbeitsplätzen macht es Sinn, jeden Arbeitsprozess zu überdenken. Vielleicht gibt es weitere Möglichkeiten die Arbeit in der Werkstatt zu erleichtern. Unser Kunde hat sich viele Gedanken gemacht, sodass am Ende eine optimale Lösung gefunden wurde:

Die Durchreiche

Zum Teil verfügen die zu bearbeitenden Spritzgusswerkzeuge über einen längeren Kanal. Da dieser nicht die gesamte Last des Werkzeugs aufnehmen darf, war bei den alten Werkbänken eine Unterfütterung der Werkzeuge erforderlich.
Wir haben in der Plattform gleich eine passende Durchreiche geschaffen: eine Öffnung mit einem Durchmesser von 100 mm. Somit spart sich der Werker einen Arbeitsschritt und kann sofort mit der Arbeit beginnen. Ein weiterer schöner Nebeneffekt: Da das Spritzgusswerkzeug auf diese Weise immer vollflächig aufliegt, erhöht sich die Arbeitssicherheit. 

 

 

Massiv bis ins kleinste Detail

Über den stabilen Unterbau haben wir bereits genügend Worte verloren. Was eventuell weniger auffällt, ist die massive Arbeitsplatte. Sie sollte egal bei welcher Last nicht zur Beulenbildung oder ähnlichem neigen. Die 20 mm dicke Platte, garantiert jahrelange Verlässlichkeit.

Aber warum ist die Plattformoberfläche nicht lackiert? Spritzgusswerkzeuge sind Präzisionswerkzeuge. Bereits kleine Verunreinigungen können zu einem Problem in der späteren Produktion führen. Damit keine kleinen Partikel durch eventuell abgekratzten Lack an die Präzisionswerkzeuge gelangen, wurde die Tischoberfläche nur gestrahlt und nicht lackiert.

Bequem & trotzdem sicher

Bequemes Arbeiten und Sicherheit müssen sich nicht ausschließen. Damit sich die Mitarbeiter nicht immer bücken müssen, wurden in jeder Ecke der Plattform eine 230 V-Steckdose und ein Druckluftanschluss vorgesehen. Hierdurch können die benötigten Arbeitsgeräte in komfortabler Höhe angeschlossen und verwendet werden.
Da eine Platzierung unterhalb der Plattform nicht gewünscht war, gab es folgendes Problem: Die Unterseite der Plattform wird mit Hilfe einer Fußschutzschaltleiste abgesichert. Wird jetzt eine Öffnung in den Seitenblechen geschaffen, entstehen nicht abgesicherte Scher- und Quetschkanten. Die Lösung: Wir versteckten die Anschlüsse hinter einer Klappe. Diese wird mit Hilfe eines elektrischen Sensors abgefragt, sodass eine Hubbewegung nur bei geschlossener Klappe möglich ist.

Auffällig ist auch, dass der Hubtisch aufgeständert ist, obwohl die Länge der Schere locker für den gewünschten Nutzhub gereicht hätte.
In diesem Fall dient die Aufständerung weder der Erhöhung der Bauhöhe noch schafft sie die Möglichkeit einer Unterfahrbarkeit mit einem Elektrohochhubwagen. Sie dient einzig und allein dem bequemeren Arbeiten der Mitarbeiter: Es wird genügend Freiraum für die Füße geschaffen.

Diesen Hubtisch anfragen...

Lassen Sie sich hier in zwei Schritten ein kostenloses Angebot für Ihren Scherenhubtisch erstellen.
Sollten in Ihrem Fall noch Anpassungen notwendig sein (z.B. eine andere Nutzlast oder andere Abmessungen), können Sie dies gerne im Feld 'Änderungswünsche' nortieren.