Hubtisch für automatisierte Förderanlagen

In modernen Produktions- und Lagerumgebungen sind vollautomatisierte Förderanlagen häufig unverzichtbar für einen wirtschaftlichen Materialfluss. So auch in diesem Fall. Unser Kunde hat sich für einen Kettenförderer entschieden, um Stückgut auf Paletten effizient einlagern zu können. Da der Transport über mehrere Ebenen erfolgt, wird unser Hubtisch zum Höhenausgleich eingesetzt.

Hubtisch für den Aufbau eines Kettenförderers

Unser Hubtisch wird mit einem angetriebenen Kettenförderer ausgestattet, der mittels seitlicher Anschraubplatten sicher auf der Plattform montiert wird. Der Kettenförderer selbst besitzt ein Eigengewicht von ca. 400 kg. Insgesamt weist der Scherenhubtisch eine Tragfähigkeit von 1.600 kg auf, sodass Stückgut bis zu einem Gewicht von 1.200 kg mühelos transportiert werden kann.

Elektrotechnische Besonderheiten

Unsere Scherenhebebühne, die integraler Bestandteil einer vollautomatischen Förderanlage ist, weist einige besondere elektrotechnische Merkmale auf. 

Da der Tisch in einem abgesicherten Bereich operiert, kann die Schaltleiste zum Schutz vor Fußquetschungen entfallen, was den Hubtisch preislich attraktiver macht.

Für die Einbindung in die kundenseitige Steuerung sind potentialfreie Kontakte vorgesehen, die eine nahtlose Integration in die speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) des Kunden ermöglichen. 

Zudem ist der Hubtisch in der Lage, drei verschiedene Ebenen anzufahren. Die untere Hubposition ist mechanisch durch Aufsetzbolzen begrenzt, während die obere Position vollständig gegen Druck gefahren wird. Die Herausforderung besteht darin, die Zwischenpositionen auf Dauer zu halten. Dafür ist eine Nachholsteuerung integriert: Sollte der Hubtisch wegen Kompression des Hydrauliköls absinken, pumpt das Hydraulikaggregat direkt nach, um die Zwischenposition unverzüglich wiederherzustellen. 
Ein Bypassventil hilft, per Schleichfahrt den Hubtisch genau zu positionieren.

Auf Leistung ausgelegt

Unser Hubtisch ist speziell für hohe Taktzahlen konzipiert und führt bis zu 40 Doppelhübe pro Stunde aus. Dies ermöglicht einen effizienten und kontinuierlichen Material- und Warenfluss innerhalb des Fördersystems. Um der starken Beanspruchung standzuhalten, sind die Scherenlager des Hubtisches nachschmierbar konstruiert.
Das regelmäßige Nachfetten der Lager erhöht die Lebensdauer des Hubtisches signifikant.

Montage und Wartung

Nicht immer möchten unsere Kunden den Hubtisch selbst vor Ort montieren. Aus diesem Grund bieten wir auf Anfrage die Installation und Inbetriebnahme durch unser geschultes Montageteam an. Der Einbau geschieht fachgerecht und schnell, damit Sie gleich Freude an Ihrer Neuinvestition haben. Ein zusätzliches Serviceangebot ist die Wartung. Wie alle Arbeitsmittel müssen auch unsere hydraulischen Hubtische regelmäßig instandgesetzt werden. Die Wartung muss dabei von ausgebildeten sachkundigen Personen ausgeführt werden. Das bedeutet, wenn Sie über entsprechendes Fachpersonal verfügen, können Sie die Instandhaltung selbst durchführen. Ist dies nicht gewünscht, können wir die Wartung selbstverständlich übernehmen.

Variantenvielfalt

Hubtische kommen nicht nur im Lager zum Einsatz. Häufig sind sie auch in Transport- und Verpackungslinien zu finden, da Hubtische flexibel an die gestellte Transportaufgabe angepasst werden können. Zugeschnitten auf Ihr spezielles Transportgut, können beispielsweise folgende Faktoren variieren:

  • Plattformgröße
  • Hubhöhen
  • Plattformaufbauten (Kettenförderer, Rollenbahn, etc. - s. auch unser Hubtischzubehör)
  • Hubgeschwindigkeiten 

Damit alles passt, konstruieren wir Ihre individuelle Förderlösung. Wir beraten Sie gerne. Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner.

Diesen Hubtisch anfragen:

Lassen Sie sich in nur zwei Schritten ein kostenloses Angebot für Ihren Hubtisch erstellen.
Anpassungen wie eine andere Nutzlast oder andere Abmessungen können Sie gerne im Feld 'Änderungswünsche' notieren.