Machen Sie sich nicht kaputt!

Rückenprobleme sind eine der häufigsten Probleme unserer modernen Gesellschaft, sei es vom falschen Sitzen oder aber auch von unergonomischen Arbeitsgängen in der Produktion. Bei unserem Kunden kamen hier zwei Punkte zusammen, welche mit einem einfachen Scherenhubtisch schnell beseitigt werden konnten…

Die Ausgangssituation

Ich muss zugeben, der Einleitungstext war etwas verwirrend: Die Mitarbeiter unseres Kunden sitzen in der Fertigung nicht permanent. Im Gegenteil: Unser Kunde ist ein Hersteller von hochwertigen Büromöbeln und hilft mit seinen höhenverstellbaren Schreibtischen und Bürostühlen unsere Rücken zu schonen.
Die Herstellung der Bürostühle war allerdings bisher nicht sehr rückenschonend. So mussten die fertig montierten Stühle bisher auf einen knapp 1,5m hohen Wagen gehoben werden. Bei einem einzelnen Bürostuhl sicherlich kein Problem, in einer 8-Stunden-Schicht allerdings keine angenehme Tätigkeit. Dementsprechend musste eine Änderung her:

Ein Standardhubtisch mit Anpassungen

Bei einem persönlichen Gespräch vor Ort wurde schnell klar, dass wir für dieses Problem eine einfache und gute Lösung anbieten können. Vom Grundsatz her setzen wir dabei auf einen unserer Standardhubtische, allerdings mit ein paar kleinen, aber für den Alltag nützlichen Extras:

Die Abmessungen

Angefangen mit den individuellen Plattformabmessungen: Die Abmessungen des Hubtisches haben wir genau auf die des eingesetzten Transportwagens angepasst. Somit können die Mitarbeiter fünf Bürostühle auf die Plattform stellen und diese später 1 zu 1 auf den Transportwagen übertragen.

Auch die eingefahrene Höhe spielte eine entscheidende Rolle: Die Mitarbeiter arbeiten auf einem leicht erhöhten Podest, damit die Entnahme von der Produktionsstraße möglichst leicht ausfällt. Um nun eine möglichst einfache Übergabe an den Scherenhubtisch zu ermöglichen, durfte dieser natürlich nicht über eine zu große Bauhöhe verfügen, sondern max. die Podesthöhe erreichen.

Der umlaufende Rand

Alle Bürostühle haben eine Gemeinsamkeit: Sie verfügen über Rollen. Um während der Hubbewegung einen sicheren Transport zu ermöglichen, haben wir an einer Längsseite einen knapp 70mm hohen Rand als Abrollsicherung vorgesehen. Die beiden Seiten, welche zur Übergabe genutzt werden, sind wiederum nur 5mm hoch. Schließlich möchten wir die Ergonomie optimieren und nicht zusätzliche Hindernisse schaffen.

Die Übergabe an den Transportwagen

Nun können die Bürostühle bequem in der untersten Position aufgeladen werden. Aber irgendwie müssen Sie ja noch vom Hubtisch auf den Transportwagen gelangen. In 1,5m-Höhe lauert hier schnell der nächste, nicht rückenschonende Arbeitsschritt.
Um das zu verhindern verfügt der Scherenhubtisch an einer Schmalseite über eine kurze Rampe. Diese kann über den umlaufenden Rand des Transportwagens auf die Transportfläche geklappt werden. Somit können die Bürostühle einfach vom Scherenhubtisch rüber auf den Transportwagen geschoben werden.
Sollte sich der Transportwagen einmal ändern, wäre auch dies kein Problem. Durch einen in weiten Bereichen einstellbaren Hubendschalter kann die individuelle Hubhöhe schnell auf neue Transportwagen eingestellt werden.

Dieses Beispiel zeigt, dass gerade Hubarbeitstische nicht immer kompliziert aufgebaut sein müssen. Mit einfachen Anpassungen kann der Scherenhubtisch genau auf den jeweiligen Einsatzfall abgestimmt werden und den Mitarbeitern so eine große Erleichterung bieten.

Diesen Hubtisch anfragen...

Lassen Sie sich hier in zwei Schritten ein kostenloses Angebot für Ihren Scherenhubtisch erstellen.
Sollten in Ihrem Fall noch Anpassungen notwendig sein (z.B. eine andere Nutzlast oder andere Abmessungen), können Sie dies gerne im Feld 'Änderungswünsche' nortieren.